Warten, warten, warten….

Hallo 🙂

Bis jetzt habe ich immer noch keine Gastfamilie und je mehr Zeit vergeht, desto spannender wird es für mich. Ich hoffe, dass das Warten bald ein Ende hat, denn es geht einem schon irgendwie auf die Nerven… :/ Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und es ist immer noch so, dass ich jeden Tag aufstehe und mir sage: „Heute bekommst du vielleicht deine Gastfamilie“ Naja, bis jetzt hat es noch nicht geklappt, aber morgen ist ja auch noch ein Tag 😉

Am Montag fängt bei mir wieder die Schule an. Ich freue mich, alle wiederzusehen, obwohl es, denke ich, schon eine komische Situation sein wird, einfach so in die Schule zu gehen und wieder den ganz normalen Alltag zu erleben.. 🙂  Mal sehen wie es wird, und vielleicht ist es ja auch ganz gut, die ersten Tage nach den Ferien da zu sein, um die Schulbücher zu holen und die neue Klasse kennenzulernen 😉

Liebe Grüße,
Melissa

2 Gedanken zu „Warten, warten, warten….

  1. Diese Situation kenne ich auch. Bei mir dauert es zwar noch ein bisschen länger, bis die Schule wieder beginnt, aber man macht sich doch Gedanken. Dann hat man sich gerade einmal von den Freunden ein wenig getrennt um den nötigen Abstand zu bekommen und dann muss man doch noch mal zurück. Aber da kann man nichts machen – leider!

    • Ja, das ist wirklich blöd.. Und wenn ich dann kurzfristig eine Gastfamilie bekomme, bin ich auf einmal weg, ohne „Tschüss“ gesagt zu haben..Ich kann mich ja schlecht jeden Tag nach der Schule so verabschieden, als ob ich sie ein halbes Jahr nicht sehen würde, um dann am nächsten Tag doch wieder in der Schule zu sitzen 🙂 Aber wir schaffen das schon irgendwie 😀
      Viel Glück an dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.